ZUKUNFTSLÖSUNGEN FÜR DIE ERNÄHRUNGSINDUSTRIE

  1. Juni 2022

Im Delmenhorster Werk von CSM Ingredients entsteht derzeit ein neues Innovationszentrum für Fette, Öle und Emulgatoren. Dort wird das Unternehmen nach technischen Zukunftslösungen für die Ernährungsindustrie forschen. Ein wichtiges Thema, denn das Essverhalten ändert sich und pflanzliche Alternativen zu tierischen Lebensmitteln gewinnen zunehmend an Bedeutung. Bei einem Baustellenbesuch informierten sich die städtische Oberbürgermeisterin und die Delmenhorster Wirtschaftsförderung über den Stand der Arbeiten und die zukünftigen Aufgaben des neuen Zentrums für Forschung und Entwicklung.

Das Innovationszentrum ist ein klares Bekenntnis zum norddeutschen CSM-Standort und ein Meilenstein im Sinne des Unternehmensanspruchs an exzellente Forschung und Innovation. Für die Einrichtung des Zentrums in vorhandenen Räumlichkeiten hat CSM Ingredients einen zweistelligen Millionenbetrag investiert. „Diese Investition steht ganz im Zeichen unseres Engagements, funktionale, nachhaltige Lösungen im Bereich Fette und Öle zu erforschen und voranzutreiben“, sagt Kai-Alexander Heuberger, Chief Research and Innovation Officer bei CSM Ingredients. „Zusammen mit unseren Open-Innovation-Partnern werden wir einen Grundstein legen für die Zukunft der Ernährungsindustrie.“ Im Fokus steht dabei unter anderem das Wachstumsthema „plant-based“. So beschäftigt sich CSM etwa mit der Herstellung von Fett aus Hefezellen und weiteren Ersatzstoffen für Fettkomponenten tierischen Ursprungs.

Mithilfe einer Margarine-Pilotanlage möchten die Experten von CSM Ingredients zudem bestehende Prozesse überdenken und neue entwickeln. Und auch Grundlagenforschung steht auf der Agenda: „Wir möchten Abläufe auf molekularer Ebene verstehen, um so chemische Prozesse auf die Lebensmitteltechnologie übertragen zu können“, erläutert Dr. Nils Hinrichsen, Head of IC Fats, Oils & Emulsifiers bei CSM Ingredients. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen später in die Produktentwicklung und -herstellung einfließen.

Oberbürgermeisterin Petra Gerlach zeigte sich angetan von den Plänen für das neue Innovationszentrum. „Unternehmen sind Spiegel einer Stadt“, sagte sie. Bei CSM Ingredients sehe man, wie man voneinander profitieren könne.